Bau eines Hochbahnsteiges

Umfang der Maßnahme

Die vorhandene Niedrighaltestelle der Stadtbahnlinie 9 soll barrierefrei mit einem Hochbahnsteig ausgestattet werden.

Im Rahmen einer Machbarkeitsuntersuchung (MBU) wurden Standortvarianten ausgearbeitet unter Berücksichtigung des Neubaugebietes Hilligenwöhren, einer möglichen Erweiterung des Einkaufmarktes sowie einer möglichen Umlegung der Burgwedeler Straße.

  • Variante 1: Seitenhochbahnsteige in heutiger Lage
  • Variante 2: Seitenhochbahnsteige nördlich der Bischof-von-Ketteler-Str. mit Berücksichtigung einer Verlegung der Burgwedeler Str. / L381
  • Variante 3: Seitenhochbahnsteige nördlich der Bischof-von-Ketteler-Str. ohne Berücksichtigung einer Verlegung der Burgwedeler Str. / L381 oder der Erweiterungsmöglichkeit des Edeka-Marktes
  • Variante 3b:  Seitenhochbahnsteige nördlich der Bischof-von-Ketteler-Str. mit Berücksichtigung einer Verlegung der Burgwedeler Str. / L381 oder der Erweiterungsmöglichkeit des Edeka-Marktes

Nach einer Variantenentscheidung seitens der politischen Gremien folgt die Entwurfsplanung in der die Vorzugsvariante weiter ausgearbeitet wird, bevor es anschließend zur Genehmigungsplanung geht.

Rahmentermine

Der Bau des Hochbahnsteiges ist frühestens für das Jahr 2023 vorgesehen.

Aktuelle Fotos

Sie haben Fragen zum Projekt?

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das unten stehende Formular für Ihr Anliegen. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich helfen.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Bitte den Sicherheitscode eingeben
captcha