Bauarbeiten für Hochbahnsteig am HCC

Für den Bau des Hochbahnsteiges am Hannover Congress Centrum (HCC) liegt nun der Planfeststellungsbeschluss vor. Die barrierefreie Stadtbahnhaltestelle soll Ende 2020 den Fahrgästen zur Verfügung stehen. Am Übergang von Theodor-Heuss-Platz und Adenauerallee haben bereits vorbereitende Leitungsarbeiten begonnen. Daher ist dort eine provisorische Verkehrsführung eingerichtet.

Damit neben den bisherigen zwei Fahrspuren für den Kraftfahrzeugverkehr auch ein Radweg gebaut werden kann, müssen die Bäume an der Ostseite des Theodor-Heuss-Platzes entfernt werden. Zwischen Clausewitzstraße und Adenauerallee sind die Baumfällarbeiten am Mittwoch und Donnerstag, 4. und 5. Dezember, geplant. Insgesamt 27 Bäume sind betroffen. Dafür werden jedoch mehr als 40 Bäume am Theodor-Heuss-Platz neu gepflanzt. „Viele der Bäume sind morsch. Andere haben weit verzweigte Wurzeln und würden die Bauarbeiten behindern“, sagt Martin Vey, Betriebsleiter der Infrastrukturgesellschaft Region Hannover (infra).

Die Leitungsarbeiten als Vorbereitung für den Bau des Hochbahnsteiges werden noch bis zum Frühjahr 2020 andauern. Vermutlich im Februar 2020 wird eine vorübergehende Betriebsunterbrechung auf der Stadtbahnlinie 11 zwischen HCC und Zoo erforderlich. Über den genauen Termin und Details wird die ÜSTRA gesondert informieren.

Damit künftig Rollstuhlfahrer oder Menschen mit Rollatoren oder Kinderwagen leichter die Stadtbahnen der Linie 11 benutzen können, wird im Bereich der bisherigen Haltestelle ein Mittelhochbahnsteig gebaut. Er wird rund 70 Meter lang und vier Meter breit. An beiden Enden des Hochbahnsteiges werden Rampen errichtet. Zwei Bushaltestellen am nördlichen und südlichen Ende des Theodor-Heuss-Platzes gewährleisten einen zügigen Umstieg zwischen Bus und Stadtbahn. Für das Projekt sind Kosten von insgesamt 6,27 Millionen Euro veranschlagt. Nach der Fertigstellung des Hochbahnsteiges Ende kommenden Jahres wird im Jahr 2021 noch die Straße auf der Westseite des Theordor-Heuss-Platzes erneuert.

infra Infrastrukturgesellschaft
Region Hannover GmbH
Lister Straße 17
30163 Hannover

Telefon: (0511) 35 77 98-0
Fax: (0511) 35 77 98-15
info@infra-hannover.de

Pressekontakt