Haltestelle Rethen/Steinfeld: Stadtbahnverkehr wird vorübergehend eingestellt

Für den Bau des Hochbahnsteigs an der Haltestelle Rethen/Steinfeld muss der Stadtbahnverkehr vorübergehend eingestellt werden. Im Zeitraum von 5 Uhr an am Sonntag, 10. Juli, bis zum Betriebsbeginn am Montag, 11. Juli 2022, enden die Stadtbahnen der Linie 2 bereits an der Haltestelle Laatzen/Ginsterweg. Ein Ersatzverkehr wird während dieser Zeit nicht eingerichtet, da die Stadtbahnen wegen der Bauarbeiten ohnehin nicht mehr an der Haltestelle Steinfeld halten können. Die benachbarte Haltestelle Rethen/Nord wird während dieser Sperrpause nur von der Stadtbahnlinie 1 angefahren.

Die Betriebsunterbrechung ist notwendig, damit die Fertigteile des neuen Hochbahnsteiges eingehoben werden können. Dies ist nur möglich, wenn keine Bahnen fahren. Um die Sperrung so kurz und die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten an einem Sonntag ausgeführt.

Für die Dauer der Arbeiten muss die Hildesheimer Straße zwischen Koldinger Straße und Wülferoder Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Die Zufahrt zum Kastanienweg und zur Kleingartenkolonie ist aber von Norden aus möglich. Die Grundstücke Hildesheimer Straße Nummer 300 bis 303 sind während der Arbeiten nur fußläufig erreichbar.

Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereichs abzustellen.

infra Infrastrukturgesellschaft
Region Hannover GmbH
Gradestr. 20
30163 Hannover

Telefon: (0511) 35 77 98-0
Fax: (0511) 35 77 98-15
info@infra-hannover.de

Pressekontakt