Kugelfangtrift wieder als Einbahnstraße befahrbar

Beim Bau des Hochbahnsteiges an der Stadtbahnhaltestelle Bothfeld geht es zügig voran. Alle Arbeiten liegen im Plan. Deshalb ist seit Freitag, 19. November, die Vollsperrung der Kugelfangtrift aufgehoben. Die Straße kann nun wieder als Einbahnstraße in Richtung der Kreuzung Sündernstraße/Langenforther Straße befahren werden. Die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer und Anlieger werden sich schon bald noch weiter verringern. Vermutlich zum Jahreswechsel können Geh- und Radweg auf der östlichen Seite und die gesamte Fahrbahn der Sutelstraße freigegeben werden. Die Einbahnstraßenregelung in der Kugelfangtrift wird noch bis zum Frühjahr bestehen bleiben. Der Hochbahnsteig soll Ende Februar oder Anfang März 2022 in Betrieb genommen werden.

Gute Nachrichten gibt es auch von der Baustelle an der Haltestelle Kurze-Kamp-Straße. Hier liegen die Arbeiten ebenfalls voll im Plan, so dass die Fahrgäste den neuen Hochbahnsteig vom 10. Dezember an benutzen können. Für den Bau der Hochbahnsteige an den noch übrigen Haltestellen der Linie 9 in Bothfeld laufen die Planungen an. Genaue Zeitpläne gibt es im Moment noch nicht.

infra Infrastrukturgesellschaft
Region Hannover GmbH
Lister Straße 17
30163 Hannover

Telefon: (0511) 35 77 98-0
Fax: (0511) 35 77 98-15
info@infra-hannover.de

Pressekontakt