Kugelfangtrift wieder in beide Richtungen befahrbar

Der Bau des Hochbahnsteiges an der Stadtbahnhaltestelle Bothfeld geht in die finale Phase. Damit einher gehen Erleichterungen für Autofahrer und die Menschen, die in den umliegenden Straßen wohnen. Lange Zeit war die Kugelfangtrift nur als Einbahnstraße nutzbar oder ganz gesperrt. Die Sperrung wird nun aufgehoben.

Nachdem der Asphalt in dem an den Hochbahnsteig angrenzenden Bereich der Kugelfangrift eingebaut worden ist, wird die Straße ab Dienstag, 21. Dezember, wieder in beide Richtungen für den Individualverkehr befahr sein. Dann kann auch die Bushaltestelle in der Kugelfangtrift wieder angefahren werden. Die Umleitung über die Ebelingstraße entfällt dann.

Der Hochbahnsteig soll Ende Februar oder Anfang März 2022 in Betrieb genommen werden. Für die drei noch verbliebenen Niedrigbahnsteige in Bothfeld an den Haltestellen Bothfelder Kirchweg, Stadtfriedhof Bothfeld sowie dem Endpunkt Fasanenkrug laufen derzeit die Planungen. Als nächstes soll die Haltestelle Stadtfriedhof Bothfeld barrierefrei ausgebaut werden.

infra Infrastrukturgesellschaft
Region Hannover GmbH
Lister Straße 17
30163 Hannover

Telefon: (0511) 35 77 98-0
Fax: (0511) 35 77 98-15
info@infra-hannover.de

Pressekontakt