Barrierefreier Ausbau der Haltestelle Rethen/Galgenbergweg

Umfang der Maßnahme

Nach den Hochbahnsteigen am S-Bahnhof Rethen (Leine) wird der barrierefreie Ausbau der Stadtbahnlinie 1 nun auf dem südlichen Streckenast fortgesetzt.

Direkt nördlich der vorhandenen Niedrigbahnsteig-Haltestelle Rethen/Galgenbergweg wurde ein Mittelhochbahnsteig errichtet.

Bauzeit

Die Inbetriebnahme des Hochbahnsteiges erfolgte am 17.12.2020.
Restarbeiten im Bereich Franz-Carl-Achard-Str. dauern voraussichtlich bis Ende Februar 2021.

Die endgültige Fahrbahnmarkierung wird im Frühjahr 2021 bei geeigneter Witterung aufgebracht.

Für den Rückbau der Ersatzhaltestelle ist eine temporäre Einengung der Fahrbahn mit Richtungswechselanlage (Ampel) erforderlich.

Allerdings werden über einen absehbaren Zeitraum Witterungsverhältnisse benötigt, die die Ausführung der Arbeiten unter Beachtung der geltenden Regelwerke ermöglichen.

Da die Wettervorhersagen derzeit täglich extrem schwankend sind, können wir zum jetzigen Stand keine gesicherte Aussage geben, wann die Baustelle wieder kontinuierlich besetzt sein wird bzw. welche Auswirkungen die Witterung auf den weiteren Verlauf der Arbeiten haben wird.