Bau einer barrierefreien Haltestelle Rethen/Pattenser Straße inkl. P+R-Anlage

Umfang der Maßnahme

Die heutige Haltestelle Rethen/Nord besteht aus vier Bahnsteigen, die getrennt für die Linien 1 und 2 nördlich der B 443-Überführung liegen. Die Haltestelle Rethen der Linie 2 schließt sich direkt südlich der Brücke an. Für einen barrierefreien Ausbau ist eine Zusammenlegung der drei Haltestellen zu einer Haltestelle Rethen/Pattenser Straße sinnvoll. Der Mittelhochbahnsteig soll in Mittellage der Hildesheimer Straße südlich der B443-Überführung liegen und an beiden Übergängen mit Lichtsignalanlagen ausgerüstet werden. Für die frei werdende Fläche der jetzigen Schleife ist eine P+R-Anlage geplant.

Rahmentermine

Das Planfeststellungsverfahren wird in 2021 eingeleitet.

Der Bau der barrierefreien Haltestelle ist für das Jahr 2022 vorgesehen.

Anliegerinformation

DownloadArt
Nachbargleis 02/2020PDF-Dokument

Allgemeine Informationen

LinkPartner
Fahrplanänderungen bei Bus und Bahnüstra_logo
aktuelle VerkehrslageVMZ-logo

karte-kleinDas Streckennetz
der Infra