Stadtbahngleise in der Vahrenwalder Straße werden erneuert

Umfangreiche Gleisbauarbeiten beginnen in der letzten Augustwoche in der Vahrenwalder Straße. Zwischen Alter Flughafen und Wiesenau werden auf dem rund einen Kilometer langen Abschnitt die Stadtbahngleise komplett erneuert. Die Stadtbahnen der Linie 1 verkehren planmäßig. Auf der Vahrenwalder Straße wird stadtauswärts und stadteinwärts jeweils die direkt neben den Gleisen liegende Fahrspur gesperrt. Die Infrastrukturgesellschaft Region Hannover (infra) will die Bauarbeiten bis Weihnachten abschließen.

Die alten Schwellengleise in dem Bereich sind nach rund 30-jähriger Nutzung abgenutzt und müssen erneuert werden. Die notwendige Sanierung wird dazu genutzt, das bisherige Schottergleis durch einen begrünten Bahnkörper zu ersetzen. Durch Rasen zwischen den Schienen wird der Lärm gedämmt. Außerdem dient das Grün auch gleichzeitig dem Klimaschutz.

Die Bahnen der Stadtbahnlinie 1 nach Langenhagen können während der Bauarbeiten den betroffenen Bereich eingleisig passieren. Zu Verzögerungen im Stadtbahnverkehr kommt es daher nicht. Allerdings müssen an mehreren Tagen Arbeiten vorgenommen werden, die nur möglich sind, wenn keine Stadtbahnen fahren. Deshalb sind während der Gleiserneuerung sechs mehrtägige Sperrpausen geplant. Dann wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die erste Sperrpause ist am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. September, vorgesehen. Auch am Sonntag, 22. September, ersetzten Busse die Stadtbahnen der Linie 1, ebenso wie von Donnerstag, 3. Oktober, bis Sonntag, 6. Oktober. Über die weiteren Sperrpausen wird rechtzeitig informiert.

Auch die Überfahrten Alter Flughafen, Kugelfangtrift/Industrieweg und Heinrich-Heine-Straße werden im Zuge der Gleisbauarbeiten erneuert. Zwischenzeitlich müssen die Überfahrten deshalb komplett gesperrt werden.

infra Infrastrukturgesellschaft
Region Hannover GmbH
Lister Straße 17
30163 Hannover

Telefon: (0511) 35 77 98-0
Fax: (0511) 35 77 98-15
info@infra-hannover.de

Pressekontakt