Stadtbahnverlängerung nach Hemmingen: Bauarbeiten in Oberricklingen

Der Bau der Stadtbahnverlängerung nach Hemmingen geht planmäßig voran. Im Bereich Oberricklingen werden in den kommenden Monaten umfangreiche Straßen- und Gleisbauarbeiten sowie der Bau der Nebenanlagen vorgenommen. In der Überfahrt Göttinger Chaussee/Wallensteinstraße sowie im gesamten Kreuzungsbereich wird von Anfang April bis Anfang September 2021 gebaut. Dort wird das Stadtbahngleis erneuert. Außerdem wird im Haltestellenbereich Wallensteinstraße bereits der spätere Einbau der Weichen für den Abzweig nach Hemmingen vorbereitet. Daneben stehen im Kreuzungsbereich Straßenbauarbeiten auf dem Programm. Die Überfahrt Göttinger Chaussee/Wallensteinstraße muss dafür im Mai rund um das Himmelfahrtswochenende für insgesamt drei Wochen gesperrt werden.

Der Straßen- und Gleisbau sowie der Bau der Nebenanlagen auf der westlichen Seite der Göttinger Chaussee im Bereich von der Wallensteinstraße bis zur Einmündung Gredelfeldstraße beginnt am 8. März 2021 und wird bis zum Sommer dauern. Ebenfalls am 8. März 2021 starten die Arbeiten auf der westlichen Seite zwischen Stadtfriedhof Ricklingen und der Einmündung In der Rehre einschließlich des Kreuzungsbereichs der Zufahrt zur Bundesstraße B 3. Die Bauarbeiten hier werden im Juli 2021 abgeschlossen. Die Maßnahmen auf der Westseite zwischen Gredelfeldstraße bis Unter den Birken werden bereits Ende März 2021 beendet.

infra Infrastrukturgesellschaft
Region Hannover GmbH
Lister Straße 17
30163 Hannover

Telefon: (0511) 35 77 98-0
Fax: (0511) 35 77 98-15
info@infra-hannover.de

Pressekontakt