Umweltfreundliches Rasengleis in der Humboldtstraße

Nicht nur der Stadtbahnverkehr ist umweltfreundlich, auch an Strecken und Gleisen kann etwas für Umwelt- und Klimaschutz getan werden: zum Beispiel durch den Einsatz von Rasengleisen. In der Humboldtstraße werden daher in den kommenden Wochen die Stadtbahngleise begrünt.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 19. September 2022. Sie werden rund drei Wochen dauern. Auf dem jetzigen Schottergleis wird ein Vlies verlegt, auf dem anschließend eine Rasentragschicht mit Einsaat aufgebracht wird. Gleichzeitig werden die Holzschwellen durch Betonschwellen ersetzt.Für die Arbeiten muss der Stadtbahnverkehr einen Tag lang unterbrochen werden: Am Sonntag, 25. September 2022, werden die Bahnen der Linie 17 nicht fahren, die Stadtbahnhaltestelle Humboldtstraße wird somit nicht bedient.

Ein Ersatzverkehr wird nicht eingerichtet. Die Humboldtstraße kann vom Kraftfahrzeugverkehr während der Arbeiten wie bisher genutzt werden. Allerdings besteht auf beiden Seiten der Straße ein Parkverbot. Gleichzeitig wird auch die während der Bauzeit des Hochbahnsteiges Humboldtstraße genutzte Ersatzhaltestelle auf der stadtauswärtigen Seite abgebaut. Die Anwohner der Humboldtstraße werden nach der Verlegung der Rasengleise deutlich weniger Lärm hören.

Das Grün speichert außerdem Niederschlagswasser und senkt die Umgebungstemperatur. Während Rasen im Sommer eine Temperatur von 25 bis 30 Grad Celsius erreicht, kann sich Schotter auf 50 Grad Celsius erhitzen.

infra Infrastrukturgesellschaft
Region Hannover GmbH
Gradestr. 20
30163 Hannover

Telefon: (0511) 35 77 98-0
Fax: (0511) 35 77 98-15
info@infra-hannover.de

Pressekontakt